Einstiegsorientierte Erklärungen zum Anhören

(TL;DR: Mit diesem Link geht es direkt zu den Audio-Aufzeichnungen. Wenn Du mehr zum Hintergrund der Idee erfahren willst, dann lies zunächst den Blogbeitrag 👇)

Ende des letzten Jahres habe ich als pädagogischen Vorsatz für 2022 in meinem Blog festgehalten:

Der Lernzuwachs bei pädagogisch-tätigen Personen war in den letzten Jahren im digitalen Bereich enorm: Gestaltung von Videokonferenzen, Konzeption von Online-Lernangeboten, Nutzung von unterschiedlichen Tools … All das war vor zwei Jahren vielen noch weitgehend unbekannt, aber ist inzwischen häufig zur Normalität geworden. Dennoch – und das ist mir in den letzten Monaten immer wieder aufgefallen – gibt es weiterhin sehr viele Neueinsteiger*innen. Das bedeutet: Menschen, die jetzt damit beginnen, digitale Möglichkeiten für sich zu erkunden. Vor diesem Hintergrund finde ich es sehr wichtig, auch in 2022 immer wieder Einstiegsangebote zu schaffen, um alle, die möchten, mitnehmen zu können.

Ich habe das bei meinen Lernangeboten in den letzten Monaten immer versucht. Um hier noch besser unterstützen zu können, gibt es im eBildungslabor ab jetzt das Projekt 3 Minuten Pädagogik.

Es handelt sich dabei um eine kleine Audio-Reihe, in der ich Begriffe progressiver Pädagogik aufgreife und ganz kurz in rund 3 Minuten als erste Orientierung vorstelle. Als primäre Zielgruppe habe ich dabei Pädagog*innen im Kopf, die aufgeschlossen und neugierig sind, aber sich mit den schnellen Entwicklungen der letzten Jahre manches Mal auch ein bisschen überfordert fühlen – und bei all den vielen Begriffen, die in der pädagogischen Debatte rumschwirren, Sorge davor haben, den Überblick zu verlieren. Mein Ziel ist es, unterschiedliche Themen aufzugreifen und in drei Minuten einen schnellen Überblick zu bieten, worum es geht.

Ich habe länger darüber nachgedacht, welches Format für solch ein Vorhaben gut geeignet sein könnte. Entschieden habe ich mich schließlich für kurze Audio-Episoden, die einfach heruntergeladen, eingebettet oder auch verlinkt werden können. Denn realistisch ist, dass die eigentliche Zielgruppe dieser Episoden nicht zufällig auf meiner Website vorbeikommt und sie sich anhört. Das Format erlaubt es aber, dass sie als ‚Mikro-Content‘ genutzt werden können. Das bedeutet: Diejenigen Pädagog*innen, die wissen, was OER sind oder was sich hinter BNE verbirgt, können die Materialien nutzen, um sie z.B. in eigene Fortbildungsangebote und Kurse einzubinden, im Flipped-Kontext einsetzen, bei Peer-to-Peer Austausch aufgreifen oder auch direkt via Messenger verbreiten. (Für all diese Zwecke nutze ich die Inhalte übrigens auch selbst – vor allem im Rahmen meiner Flipped-Workshops).

Damit die Weiternutzung möglichst einfach geht, stehen die Audios – anders als viele andere Inhalte meiner Website – unter der Lizenz CC0 1.0. Das bedeutet: Es muss kein Lizenzhinweis dazu geschrieben werden. Du kannst Dir die Sachen einfach ‚klauen‘. Wer freiwillig auf das eBildungslabor verweisen möchte, darf das natürlich tun 🙂

Die Audio-Aufzeichnungen sind bewusst ohne SchnickSchnack gestaltet. Ich finde es wichtig, immer wieder vorzuleben, dass es kein professionelles Tonstudio und auch nicht viel Aufwand braucht, um Inhalte ins Netz zu stellen. (Was natürlich gar nicht bedeutet, dass ich es nicht auch wunderbar finde, dass es Organisationen mit professioneller Ausstattung gibt und/ oder Menschen, die mit mehr Aufwand als ich dann richtig coole Sachen zum Weiternutzen für alle produzieren. Mein Weg ist eben einfach ein anderer ¯_(ツ)_/¯ …).

Das Projekt ist gleich ein doppeltes Experiment: Erstens habe ich bisher noch wenig mit Audio gearbeitet und freue mich, mehr darüber zu lernen und vieles auszuprobieren. Zweitens bin ich gespannt, ob meine Idee aufgeht – und die Inhalte tatsächlich bei den Pädagog*innen, denen sie helfen können, ankommen.

Wenn Du jetzt neugierig geworden bist: Hier geht es zu den ersten Aufzeichnungen:

Gestartet habe ich mit Kurzerklärungen zu Digitalität, OER, BNE, Kollaboration und Barcamp. Ich habe vor, die Sammlung zügig und kontinuierlich zu erweitern. Die Reihenfolge, in der die Begriffe auftauchen, ist nicht eine Sortierung nach Wichtigkeit, sondern eher zufällig, was ich gerade selbst für Lernangebote benötige bzw. was vorgeschlagen wird oder mir einfach so einfällt.

Trage ihn hier ein und schlage ihn auf diese Weise für eine der nächsten Episoden vor:
Falls Du Deine Mailadresse hier einträgst, kann ich Dich informieren, wenn ich zu Deinem gewünschten Begriff etwas aufgenommen habe.
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.


Beitrag merken & teilen

Hier kannst Du dir den Link zum Beitrag kopieren - beispielsweise um ihn für Dich zu speichern oder mit anderen zu teilen.