Reformpädagogik: die Freudbergschule in Berlin

Veröffentlicht am 7.5.2019

Christiane Schicke und Jens Großpietsch von der Freudberg Gemeinschaftsschule in Berlin haben heute auf der #relearn im Rahmen der diesjährigen re:publica einen sehr inspirierenden Vortrag zum Thema ‘Reformpädagogik und Digitalisierung’ gehalten. (Link zur Aufzeichnung) Ihr Einstieg war eine Referenz auf das Konzept der Karl-Marx-Schule in Neukölln, die in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts vom Schulreformer Fritz Karsen gegründet wurden. Die von Christiane und Jens zusammengefassten, schon rund 100 Jahre alten Leitsätze und Ideen dieser Schule lohnen sich zum Ansehen:

Vieles davon findet sich heute wieder an der Freudberg Gemeinschaftsschule in Berlin. Eine nähere Beschäftigung mit dem Konzept lohnt sich unbedingt!

teilen twittern