Daily ‚Learning Out Loud‘

Idee

Schon länger verfolge ich sehr begeistert den offenen Online-‚Kurs‘ DS106 Daily Create. Es handelt sich dabei um eine Website, auf der jeden Tag kurze Aufgaben für kreatives Gestalten im digitalen Kontext geteilt werden und beantwortet werden können. Man muss sich nirgends zur Beteiligung einschreiben oder anmelden und kann ganz offen entscheiden, bei was man dabei sein will. Geantwortet wird via Hashtag.

Meine Idee ist nun, solch ein Format auf den Bereich des Teilens im Sinne eines Learning Out Loud zu übertragen. Gefragt werden könnten dann sehr niederschwellige Fragen, wie Menschen Dinge digital geregelt kriegen. Beispiele:

  • Wie organisierst Du Mail-Beantwortung?
  • Welches Tool nutzt du zum kollaborativen Schreiben und warum?
  • Was ist dein Lieblings-Einsatz eines KI-Sprachmodell-Tools?

Kontext

So etwas könnte ein gutes Zwischenformat zwischen Social Media Postings und Blogparade sein. Im Ergebnis würde man eine Art kollaboratives Nachschlagewerk zu zentralen Frage des Lernen und Arbeitens im Kontext der Digitalisierung erhalten.

Eine Aufgabe pro Tag ist wahrscheinlich zu viel. Ich könnte mir gut einen wöchentlichen Rhythmus vorstellen. Cool wäre es, wenn man das in einer kleinen Gruppe von ca. 3-5 Menschen gemeinsam organisieren würde.

Reflexion zur Entwicklung der Idee

Ich habe Beiträge in meinem Feedreader gelesen. Das brachte mich auf die Idee.


Beitrag merken & teilen

Hier kannst Du dir den Link zum Beitrag kopieren - beispielsweise um ihn für Dich zu speichern oder mit anderen zu teilen. Wenn Du den Link in den Suchschlitz im Fediverse einfügst, kannst Du den Beitrag von dort aus kommentieren. Die Kommentare erscheinen dann nach Freigabe hier auf der Website.

3 Kommentare

@nele Coole Idee. Vielleicht einfach einen Wochentag auswählen z.B. die Mittwochsfrage oder sowas. Ich denke es gibt viele im #FediLZ oder der #CLC die Bock hätten, bei sowas mitzumachen. Blogparaden sind meist zu aufwändig, sowas geht schneller und man bekommt Anregungen. Wenn du Lust hast können wir ja mal ein paar Fragen entwerfen und loslegen. Da braucht man ja eigentlich nichts weiter zu als einen Schreibpad und einen passenden Hashtag.

Kommentierung ist via Fediverse möglich.