⌛ KK-Challenge (Kollaboration +KI)

Idee

In einer Lerngruppe machen wir die Probe aufs Exempel: Können mir mithilfe einer klugen und kollaborativen Nutzung von KI schneller zu besseren Ergebnissen gelangen und uns dabei auch selbst weiterentwickeln? Wir versuchen dazu einen umfangreichen Online-Inhalt (Website?) mithilfe von KI zu erstellen – und überlegen uns dazu kollaborativ, wie wir dabei vorgehen wollen. (Wie erstellen wir Prompts? Wie verfeinern/ korrigieren wir Inhalte? Wie wählen wir sie aus? …) Am Ende reflektieren wir das erreichte Ergebnis und unsere Zusammenarbeit – und vor allem auch, wie wir unseren eigenen Lernprozess dabei bewerten.

Kontext

Es ist eine oft geäußerte Befürchtung, dass aufgrund einer sich schnell entwickelnden KI-Technologie bald jede Menge Dumping-Inhalte die Runde machen können und Qualitätscontent auf der Strecke bleibt. Gibt es aber auch einen anderen Weg? Genau das könnte mit einer solchen KK-Challenge erprobt und reflektiert werden.

Reflexion zur Entwicklung der Idee

Die Edunautika bietet am Sonntag Raum für Vertiefungssessions über mehrere Stunden. Ich hatte schon länger überlegt, das zu nutzen, um in einer Art Werkstatt gemeinsam etwas zu erstellen. Als KK-Challenge könnte man diese Werkstatt zugleich mit Reflexion über KI und kollaboratives Lernen dazu verbinden.


Beitrag merken & teilen

Hier kannst Du dir den Link zum Beitrag kopieren - beispielsweise um ihn für Dich zu speichern oder mit anderen zu teilen. Wenn Du den Link in den Suchschlitz im Fediverse einfügst, kannst Du den Beitrag von dort aus kommentieren. Die Kommentare erscheinen dann nach Freigabe hier auf der Website.