😮 Mut zur Lücke

Idee

Als Kennenlernaktivität oder Spielerei für Zwischendurch bei einer Veranstaltung, notieren sich Teilnehmende (z.B. auf ihrem Lanyard) etwas, wo sie bei sich selbst eine ‚Bildungslücke‘ vermuten. Es soll sich also um etwas handeln, von dem sie den Eindruck haben, dass Wissen oder Können dazu sehr verbreitet ist. (Beispiel: ‚Ich habe noch nie Star Wars geschaut‘)

Kontext

Solche ‚Bildungslücken‘ sind ein guter Aufhänger zu Gesprächen, ermöglichen Peer-to-Peer Lernen, wahrscheinlich viele Aha-Effekte und sorgen für ein vertrauensvolles Miteinander, in dem Fehler (oder eben hier auch Lücken) offen zugegeben werden können.

Reflexion zur Entwicklung der Idee

Ich habe diese Idee erst spät am Abend aufgeschrieben. Sie ist nicht einfach nebenbei entstanden, sondern ich habe mich hingesetzt und mir gesagt: ‚Jetzt muss ich noch nachdenken, was für eine Idee ich heute notieren kann‘. In solchen Fällen ist es immer am einfachsten, methodische Ideen oder Spielereien zu überlegen. Ich kam zu der Idee der ‚Bildungslücken‘, weil mich erst kurz zuvor mein 13jähriger Sohn völlig verdutzt angeschaut hatte, als er merkte, dass ich keine Ahnung habe, wie man sich in einem Computerspiel mit Tastatur richtig vorwärts bewegt …


Beitrag merken & teilen

Hier kannst Du dir den Link zum Beitrag kopieren - beispielsweise um ihn für Dich zu speichern oder mit anderen zu teilen. Wenn Du den Link in den Suchschlitz im Fediverse einfügst, kannst Du den Beitrag von dort aus kommentieren. Die Kommentare erscheinen dann nach Freigabe hier auf der Website.