🤝 Team-Barcamp

Idee

Bei einem Barcamp wird als zusätzliche Regel festgelegt, dass Sessions nur von einem Team (mindestens 2 Personen) angeboten werden können. Die Pro-Version ist, dass sich die anbietenden Personen erst beim Barcamp kennen gelernt haben bzw. mindestens die Session-Idee erst beim Barcamp entwickelt haben.

Kontext

Diese Idee zielt zum einen auf die Entwicklung von Kollaboration. Zum anderen kann sie eventuell dabei unterstützen, dass mehr Menschen zu Sessiongeber*innen werden, die sich allein vielleicht nicht getraut hätten. In der Pro-Version ist es zusätzlich möglich, dass mehr neue Themen entwickelt und ausprobiert werden, weil Menschen nicht mit vorbereiteten Sessions kommen können.

Reflexion zur Entwicklung der Idee

Ich hatte gestern ein schönes Gespräch mit Kolleginnen. Unter anderem war Kristin dabei, die von ihrer Idee erzählte, mal ein Barcamp zu organisieren, bei dem Menschen in Sessions erzählen, wie sie methodisch an bestimmte Sachen herangehen. Sie fände es sehr spannend, auf diese Weise unterschiedliche Herangehensweisen besser zu verstehen (Eine sehr gute Idee, finde ich!). Ich habe mir daran anschließend überlegt, ob man vielleicht die Sessions bei solch einem Barcamp immer gezielt von Menschen anbieten lassen könnte, die sehr unterschiedliche Herangehensweisen haben. Das erschien mir dann aber doch zu konstruiert. Notierenswert erschien mir aber die darin enthaltene Idee, Barcamp-Sessions als Team einzureichen.


Beitrag merken & teilen

Hier kannst Du dir den Link zum Beitrag kopieren - beispielsweise um ihn für Dich zu speichern oder mit anderen zu teilen. Wenn Du den Link in den Suchschlitz im Fediverse einfügst, kannst Du den Beitrag von dort aus kommentieren. Die Kommentare erscheinen dann nach Freigabe hier auf der Website.