🃏 Lernspiel zur KI-Orientierung

Idee

Ich entwickle ein Lernspiel, das Pädagog*innen zur Reflexion im KI-Hype einlädt.

Kontext

Ich habe zur pädagogischen Orientierung im KI-Hype gebloggt. Der Beitrag beinhaltet die Position, die ich mir in den letzten Wochen erarbeitet habe und kann eigenes Lernen nicht ersetzen. Mit einem möglichst offen angelegten ‚Spiel‘ kann für pädagogische Tage oder andere Fortbildungsveranstaltungen Raum zum Lernen gegeben werden.

Die Grundidee des Spiels ist, dass es mehrere Kartenpaare gibt, die sich den vier Themenbereichen Lernprozess, Lernkultur, Medienkonzept und Kontext zuordnen lassen. Teilnehmende wählen sich einen Themenbereich aus und sortieren gemeinsam mit Peers die Karten in ein Koordinatensystem ein. Auf der x-Achse geht es um Zustimmung versus Ablehnung. Auf der y-Achse wird gewählt, wie wichtig/ unwichtig das Thema für die pädagogische Gestaltung ist.

Anschließend werden aus den Karten in der oberen Hälfte Fragen mit dem Muster ‚Wie können wir … voranbringen‘ bzw. ‚Wie können wir … verhindern‘ gebildet.

Im dritten Schritt werden diese Fragen priorisiert und ausgewählt nach drei Kriterien:

  1. Die Frage ist etwas, das wir in unserem Einflussbereich behandeln können.
  2. Die Frage ist etwas, das wir spannend finden/ das uns begeistert.
  3. Die Frage ist etwas, das gemeinsames Nachdenken erfordert.

Die auf diese Weise ausgewählten Fragen können dann weiter bearbeitet werden.

Reflexion zur Entwicklung der Idee

Ich bin etwas abgeschreckt davon, dass sich Fortbildungen zu KI, wie ich sie beobachte, überwiegend um Toolvorstellungen und Prompt-Formulierungs-Trainings drehen. Eine tiefergehende Reflexion bleibt dabei auf der Strecke, aber könnte mit solch einem Spiel angestoßen werden. Ich möchte das Spiel auf einer Station bei der Edunautika vorstellen.

PS. Diese Idee habe ich auf den 13. März datiert, aber erst am 14. März hier veröffentlicht. Idee und Text stammen vom 13. März, aber ich hatte es vergessen, zu veröffentlichen.


Beitrag merken & teilen

Hier kannst Du dir den Link zum Beitrag kopieren - beispielsweise um ihn für Dich zu speichern oder mit anderen zu teilen. Wenn Du den Link in den Suchschlitz im Fediverse einfügst, kannst Du den Beitrag von dort aus kommentieren. Die Kommentare erscheinen dann nach Freigabe hier auf der Website.

1 Kommentar