❓Gute Fragen stellen

Idee

Ich entwickle, die Question Formulation Technik (QFT) weiter, indem ich sie mit der ‚Fragestarter‘-Methode kombiniere.

Kontext

Die QFT ist eine Methode, die Menschen sehr niederschwellig dabei unterstützt, gute Fragen zu einer Herausforderung zu formulieren, um diese dann bewältigen zu können. Kernstück der Methode ist ein Brainstorming von so vielen Fragen wie möglich zu einem Frageimpuls. Anschließend wird mit den Fragen gearbeitet, um die hilfreichsten herausfiltern zu können. Dieses Arbeiten mit den Fragen sieht in der QFT so aus, dass geschlossene Fragen in offene Fragen umgewandelt werden – und anders herum. Eine ausführliche Beschreibung der Methode gibt es in diesem Blogbeitrag.

Ich merke, dass die Umwandlung von geschlossenen in offenen Fragen und anders herum oft nicht weiterführend ist, wenn Lernende ohnehin schon recht gute Fragen formulieren, die fast immer offen sind. Hier wäre es hilfreicher, an den einzelnen Fragen weiterzuarbeiten, indem unterschiedliche Fragestarter genutzt werden:

  • Wie lauten alle Möglichkeiten …
  • Wie …
  • Auf welche Weise könnten wir …
  • Wie könnten wir …

Die Aufgabe, um die Fragen zu bearbeiten, würde dann also lauten: Wählt eine Frage aus und formuliert sie mit unterschiedlichen Fragestartern um.

Reflexion zur Entwicklung der Idee

Ich gestalte einen Pre-Workshop zur Edunautika, bei dem wir gute Fragen zu Pädagogik und Digitalisierung entwickeln wollen. Ich wollte erst die QFT nutzen, aber beim Nachdenken darüber kam mir dann diese Idee.

Es wäre alternativ auch möglich, nicht nur die Fragestarter zu nehmen, sondern mehrere ‚Anstubser‘ zur Arbeit mit Fragen zu formulieren. Eine Person der Gruppe könnte dann immer eine Frage auswählen, eine andere Person zieht eine Karte und gemeinsam bearbeitet man dann die gewählte Frage mit dem auf der Karte vorgeschlagenen ‚Anstupser‘.


Beitrag merken & teilen

Hier kannst Du dir den Link zum Beitrag kopieren - beispielsweise um ihn für Dich zu speichern oder mit anderen zu teilen. Wenn Du den Link in den Suchschlitz im Fediverse einfügst, kannst Du den Beitrag von dort aus kommentieren. Die Kommentare erscheinen dann nach Freigabe hier auf der Website.