❌ KI-Fortbildung ohne KI-Tools

Idee

Ich gestalte eine meiner nächsten Workshops zu ‚KI‘ mit dem Fokus darauf, wie sich Bildung angesichts von KI-Tools verändern muss – ohne aber direkt KI-Tools in den Blick zu nehmen.

Kontext

Ich finde den Blick auf KI aus pädagogischer Perspektive vor allem als Lernkulturveränderungsimpuls spannend. Bei Fortbildungen überwiegt aber oft der Nutzungsaspekt der Tools. Was oft fast ganz fehlt, sind Kompetenzen, die vielleicht wichtiger werden, weil Maschinen mehr und anderes machen können als früher, aber ohne Maschinennutzung entwickelt werden müssten – z.B. die Entwicklung sozialer Kompetenzen.

Es wäre spannend, sich bei einem Lernangebot zu KI mal gesamt auf diese Aspekte zu fokussieren.

Reflexion zur Entwicklung der Idee

Ich hatte heute gleich zwei ‚KI‘-Fortbildungen und morgen ist die nächste – und so langsam werde ich müde davon …


Beitrag merken & teilen

Hier kannst Du dir den Link zum Beitrag kopieren - beispielsweise um ihn für Dich zu speichern oder mit anderen zu teilen. Wenn Du den Link in den Suchschlitz im Fediverse einfügst, kannst Du den Beitrag von dort aus kommentieren. Die Kommentare erscheinen dann nach Freigabe hier auf der Website.