Rückblick auf OERcamp und OERcamp meets Hacks&Tools in Hamburg

Veröffentlicht am 24.2.2020

Dieser Blogbeitrag ist eine Mischung aus zusammenfassender Überblick und persönlicher Merkzettel zum OERcamp und der anschließenden Kooperationsveranstaltung OERcamp meets Hacks & Tools in der zurückliegenden Woche in Hamburg. Ich teile Projekte, Methoden, Inspirationen, Tools und mehr, die während der beiden Veranstaltungen vorgestellt, diskutiert oder neu entwickelt wurden. Ich nutze dafür nicht nur meine Erinnerung, sondern vor allem den Sessionplan, in dem die einzelnen Sessions am Donnerstag und Freitag sehr gut dokumentiert wurden und dort nachgelesen werden können sowie den Hashtag #OERcamp, der über die gesamte Zeit im Einsatz war und den Hashtag #HoouitYourself, der bei Hacks&Tools dazu kam.

Themen

Der Sessionplan des Barcamps beinhaltet rund 60 dokumentierte Sessions mit einer wahrlich beeindruckenden Themenvielfalt. Wichtige, übergreifende Fragen waren zum Beispiel: Was sind OER? Wie kann ich mit OER lehren und lernen? Wie funktionieren OER in Bibliotheken, an Schulen, an Hochschulen, in der Erwachsenenbildung, für bildungsbenachteiligte Menschen…? Was braucht es politisch, dass OER noch besser genutzt werden können? Wie macht man Podcasts als OER? Wie gestaltet man OER im Kontext von VR, AR oder 3Druck? Wie funktionieren OER technisch, was sind Schnittstellen und Plattformen? Wie können wir OER barrierefrei(er) machen? Was sind gute Lernformate für OER? Die Sessions waren ein toller Mix aus konkreten Projektvorstellungen, Austausch zu bestimmten Themen, Feedback zu bereits entwickelten OER, Vernetzung, Einführungen sowie Ideen für gemeinsames Weiterdenken und -entwickeln.

Plattformen, Materialien und Projekte zum Nutzen

Empfohlene Veranstaltungen

Podcasts

Für/ auf dem #OERcamp entwickelte Materialien zum Weiternutzen

Entwickelte Ideen und Vorhaben zum Mitmachen oder selbst Weiterdenken

Projekte für Inspiration / zum Ansehen & Ausprobieren (z.T. Beta-Versionen, z.T. Nicht-OER)

Buchempfehlungen & empfohlene Blogbeiträge

Worauf wir uns alle freuen dürfen (= eine Liste der geförderten Projektideen bei Hacks&Tools)

Das Wichtigste zum Schluss: Danke!!!

Das OERcamp meets Hacks& Tools war eine Kooperation der OERcamp in Verantwortung der Agentur J&K mit der HOOU in Verantwortung des HOOU@HAW Team. Beide Veranstaltungen waren großartig konzipiert, organisiert und durchgeführt. Das BMBF fördert die OERcamp finanziell, was toll ist! Vor allem war es wunderbar zu sehen und zu erleben, wie viele Menschen sich mit Session-Angeboten, Dokumentation oder auch einfach Fragen und Beiträgen beteiligt haben. Ich habe selten ein so lebendiges und vielfältiges Barcamp erlebt. Dankeschön!!!

teilen twittern