Was ist das ebIldungslabor?

Das eBildungslabor unterstützt Bildungseinrichtungen und Organisationen bei der Realisierung zeitgemäßen Lehrens und Lernens. Gegründet im Jahr 2014 von Nele Hirsch ist das eBildungslabor schnell gewachsen. Inzwischen hat sich rund um das eBildungslabor ein Netzwerk von Medienpädagogen, Bildungstechnologen und Weiterbildnern aufgebaut, so dass größere und kleinere Aufträge gleichermaßen realisiert werden können.

letsdigi screenshot

Dienstleister und Impulsgeber für zeitgemäße Bildung.

  • Als Dienstleister bietet das eBildungslabor unter anderem Fortbildungen, Workshops, Beratungen und die praktische Realisierung von Bildungsprojekten.
  • Als Impulsgeber nimmt das eBildungslabor teil an Debatten und Veranstaltungen zu zeitgemäßer Bildung und bringt sich mit eigenen Erfahrungen und Expertisen ein. Auch eine Vielzahl von offenen Bildungsprojekten werden im eBildungslabor realisiert.

Mit der Beauftragung des eBildungslabor als Dienstleister ermöglichen Sie die Aktivitäten als Impulsgeber - und leisten so einen Beitrag zu zeitgemäßer Bildung auch über den konkreten Auftrag hinaus. Auftraggeber waren bislang unter anderem die Kooperative Berlin, Wikimedia Deutschland, die jährlichen OERCamps, Engagement Global, die evangelische Kirche Berlin-Brandenburg, die DIHK Berlin-Brandenburg, die CJD Schule Schlaffhorst-Andersen, das evangelische Forum entwicklungspolitische Freiwiligenarbeit, die Bundeszentrale für Politische Bildung, die Akademie für Konflikttransformation im Forum Ziviler Friedensdienst e.V. und viele andere mehr.

Über mich

Studium des Bachelors Bildungswissenschaft und des Masters ‚Bildung und Medien – eEducation‘

Praktische Kompetenzen & Erfahrungen durch die Realisierung zahlreicher Projekte, Fortbildungen sowie eigene Lehrtätigkeit an Schulen im Bereich der Medien- und Informatik-Bildung.

Aktiv & überzeugt für bessere Bildung seit über 15 Jahren.